Existenzgründung Unternehmensberater
fördermittel köln unternehmensberater

Beratungskostenzuschüsse

Um eine Unternehmensberatung und Inanspruchnahme von externem Expertenwissen sowie die Teilnahme an Seminaren zu finanzieren, können Zuschüsse beantragt werden. Dadurch kann dann ein Teil der Beratungs- und Seminarkosten über öffentliche Förderprogramme finanziert werden.

Um für die öffentlichen Förderprogramme autorisiert zu werden, sind anspruchsvolle Voraussetzungen zu erfüllen, im Sinne fachlicher Qualifikation und hoher Qualitätsstandards.

Wir erfüllen diese Anforderungen und sind autorisiert für:

  • - BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle)
  • - NRW.Bank (Förderbank Nordrhein-Westfalen)

 

Wie hoch sind die Zuschüsse?

  • - Allgemeine Unternehmensberatung bis zu 1.500,-- Euro
  • - Existenzgründungsberatung bis zu 2.250,-- Euro
  • - Junge Unternehmen bzw. Gründercoaching Deutschland bis zu 6.400,-- Euro
  • - Krisenberatung bis zu 5.400,-- Euro
  • - Seminar bis zu 500,-- Euro

 

Wer darf diese Zuschüsse beantragen? 

Kleine und mittlere Unternehmen, Existenzgründer und Erwerbstätige haben die Möglichkeit Zuschüsse zu beantragen. Einzelheiten sind der jeweiligen Richtlinie zu entnehmen. Hier informieren wir Sie gerne aber auch ausführlich.